Sezessionsbauten – das Rathaus

Das Rathaus, Zentrum und Symbol von Subotica wurde 1912 errichtet und ist ein Werk der berühmten Architekten Komor und Jakab. Der Dekor der europäischen Sezession, eines Wendestils, wurde hier mit einer romantischen Note der ungarischen Folklore durch die stilisierten Blumen, Blumenornamentik aus Keramik und Schmiedeisen bereichert. Den Mittelpunkt des Rathauses stellt der große Sitzungssaal mit prächtigen Vitragen dar. Im Rathaus befinden sich heute, wie das vor vielen Jahren auch war, die Stadtverwaltung, Geschäfte, Bank.
Von dem 45 m hohen Aussichtspunkt eröffnet sich ein unvergesslicher Blick auf Subotica und ihre Umgebung. Touristen und alle Bewohner von Subotica können in organisierten Gruppen das Rathaus und den Aussichtspunkt besuchen, sich mit der Geschichte dieses Gebäudes bekannt machen und sich die Panorama der Stadt und ihrer Umgebung ansehen.

gradsa_kuca-subotica
Organisierte Besuche dem Rathaus erfolgen gemäß dem im voraus angesagten Plan. Wegen der Einzelheiten betr. die Organisation des Besuches dem Rathaus rufen Sie folgende Nummer an: +381 24 647 294


Der Inhalt wurde in der Zusammenarbeit mit der touristischen Organisation von Subotica vorbereitet.